Digitales Content Marketing

Eines der Buzz-Wörter der letzten Monate: Content Marketing. Dahinter steht die Idee, relevante und werthaltige Inhalte für Konsumenten zur Verfügung zu stellen, um sie zu begeistern, zu involvieren, Probleme zu lösen, an das eigene Produkt zu binden und natürlich als Neukunden zu gewinnen.   

In den USA werden einer Studie des CMI zufolge bereits 24% des Marketingbudgets in das Content Marketing investiert. Insbesondere für die B2B-Kommunikation ist Content Marketing eines der effektivsten Marketinginstrumente. 

Content Marketing ist nicht neu.

John Deere, der amerikanischen Traktorenhersteller, gibt seit 1895 ein Kundenmagazin The Furrow heraus, das heute nicht nur als Print-, sondern auch als iPad-Ausgabe und Website erscheint. Mit Content wird also schon seit über 100 Jahren erfolgreich Marketing betrieben.

Neu ist, dass durch Technologie und die vernetzte Gesellschaft relevanter oder unterhaltender Content leichter und schneller eine massive Verbreitung in genau spezifizierbaren Zielgruppen erfährt. Das entscheidende und effektivste Marketingmedium - Word of Mouth - ist für 50% der Kaufentscheidungen verantwortlich und über 70% der Webnutzer informieren sich über Soziale Medien, Blogs und Onlineplattformen durch Produktbewertungen, Kommentare oder Nutzer-Stories vor Ihren Kaufentscheidungen.

Mehr über Content Marketing von Uhura hier: 

 

Der Erfolg von Content Marketing ist die logische Folge des steigenden Verlusts an Glaubwürdigkeit von klassischen Werbe- und Kommunikationsideen und Instrumenten. Konsumenten sind medienkompetenter als noch vor ein paar Jahren und mit jeder neuen Generation wächst ihre Skepsis gegenüber herkömmlichen Werbebotschaften. Kurz: Kunden glauben Kunden und nicht Werbeagenturen.

Konsumenten suchen in digitalen Medien zum einen nach Lösungen für Ihre Probleme und Herausforderungen. Zum anderen ist das stationäre wie das mobile Web längst eines der erfolgreichsten Entertainmentmedien. Das bedeutet: Nicht Werbung, sondern durch Inhalte, die informieren, relevantes Wissen liefern oder unterhalten, werden durch Nutzer geteilt und weiterempfohlen. So wandelte beispielsweise Kraft Foods ihre eigene B2C-Seite konsequent in eine Rezept-Community um und kuratiert diese durch umfangreiche Videos und Informationen zur Verwendung der eigenen Produkte. Einer ähnlichen Strategie folgt auch Schwarzkopf. Hier stehen die Produkte auf dem ersten Blick noch weiter im Hintergrund, Kernkonzept ist die Wissens- und Trendvermittlung rund um Hair-Beauty. Sage fokussiert seine Vermarktungsstrategie für Software im Bereich der Mikrounternehmen durch die Bereitstellung von Lösungsansätzen für typische, betriebswirtschaftliche Problemstellungen.

Diese Beispiele und die Erkenntnis, dass ein gutes Video, ein spannender Artikel oder eine tolle interaktive Infografik in kurzer Zeit - durch die Nutzer selbst weitergegeben - zigtausende Zuschauer oder Leser erreichen ohne dabei viel Geld für Media auszugeben, führen immer mehr Unternehmen dazu, in ihre eigenen Medien zu investieren (Own Media) – meistens ist das „Content-Wheel“ dabei ein Blog oder eZine, das weitere Content-Kanäle beliefert oder unterstützt.

Doch der Erfolg ist in digitalen Medien nicht nur „gefühlt“ – er ist messbar. Neben den Traffic-Parametern wie Unique User, PageView, Time on Site sind Interaktionsparameter interessant. Hierzu gehören die Anzahl der Shares, der Kommentare, Inbound Links oder Downloads. Letztlich sind sogar Leads, Sales-Conversions oder Onlinemeetings messbar und werden bei Uhura je nach Projekt in einer ScoreCard aufbereitet.

Die Art wie wir kommunizieren hat sich durch die Vielzahl an digitalen Möglichkeiten und Devices massiv und nachhaltig verändert. Interessant für uns alle bleiben aber die Geschichten, die wir miteinander teilen und das Wissen, was wir weitergeben - mit digitalen Content bietet sich die Chance auch kleinen Unternehmen oder sogar Individuen die selbe mediale Aufmerksamkeit zu erlangen wie die Großen Global Player.

 

Wollen Sie mehr wissen? In unserem Newsletter, den Sie auf www.uhura.de abonnieren können, erhalten Sie immer wieder News, Tipps und Hinweise zum Thema. 

01
11

Von Kai Wermer


Neue Artikel

Uhura gewinnt Digital Communication Award für Content Marketing Kampagne von TOTAL Deutschland.
Blog
Weiter
Gleich vier Auszeichnungen bei den FOX Awards 2016 für Uhura
Blog
Weiter
Uhura relauncht die ÖPP Plattform im Auftrag des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie
Blog
Weiter

Kontakt

Uhura Creative Media GmbH
Stralauer Allee 2 a
10245 Berlin

T +49 (0) 30 3644409 50
F +49 (0) 30 3644409 99
M post@uhura.de

Newsletter