loading...

Uhura übernimmt Betreuung der Social Media Kanäle des Fahrrad-Suppliers Miranda und weitet Kommunikation aus

von
Kai Wermer
|
|
5.6.2020

Um die Fans des portugiesischen Fahrradteile-Hersteller Miranda Bike Parts auch über die Grenzen Portugals hinaus über die sozialen Medien anzusprechen, übernimmt Uhura ab sofort die europäische und deutsche Social-Media-Kommunikation.

Neben einer neuen Strategie für Instagram und Facebook werden die Fans auf diesen Kanälen neben Englisch nun auch auf Deutsch angesprochen. Ab sofort können so auch deutsche Fahrrad-Fans und auch Fahhradhersteller noch besser mit ihrer Lieblingsmarke kommunizieren.

Uhura überzeugte Miranda durch eine umfangreiche und datengestützte Zielgruppenanalyse und den daraus entwickelten Contentideen. Im Fokus der neuen Kommunikationsstrategie stehen nicht nur die Miranda-Produkte und das hauseigene Racing Team, sondern auch die vielen positiven gesundheitlichen Aspekte des Fahrradfahrens.

Mit Miranda als neuen Kunden beweist Uhura einmal mehr seine Kompetenz im Bereich der digitalen Kommunikation.
„Wir freuen uns, dass wir mit Miranda einen internationalen Kunden dazu gewonnen haben“, so Margarita Kozakiewicz, Geschäftsführerin bei Uhura. „Gemeinsam mit Miranda können wir zeigen, wie wichtig und gesund Fahrradfahren ist und welche hochwertigen Produkte es auf dem europäischen Markt gibt.“

Das Traditionsunternehmen Miranda startetet 1940 mit dem Design einer transportierbaren Fahrradpumpe und ist heute einer der größten Hersteller von Fahrrad-Komponenten.

Mehr über Miranda Bike Parts: https://mirandabikeparts.com/en/

Miranda Bike Parts auf Facebook: https://www.facebook.com/mirandabikeparts/

Miranda Bikeparts auf instagram: https://www.instagram.com/mirandabikeparts/

Diesen Beitrag teilen